Eine anstrengende, aber auch schöne Zeit des Bundestagswahlkampfes liegt hinter uns und Ihnen.

Wir haben es mit einem Bundestagswahlergebnis zu tun, dass die Regierungsbildung nicht einfach macht und am Abend des 24.09.2017 zu einem lachenden und einem weinenden Auge führte.

Das deutliche Minus beim CDU/CSU-Zweitstimmenergebnis im Vergleich zur letzten Bundestagswahl 2013 machte zweifellos traurig, liefert allerdings gleichermaßen hohen Ansporn, um verloren gegangenes Vertrauen über die nächsten vier Jahre zurückzugewinnen. Zudem lässt sich positiv aus dem Wahlergebnis festhalten, dass die Union die mit Abstand stärkste politische Kraft in Deutschland geblieben ist, eine Rot-Rot-Grüne Regierungsmehrheit klar verhindert werden konnte und dass eine erfolgreiche Bundeskanzlerin ihre Arbeit auch in der nächsten Legislatur weiter fortsetzen darf.

Bei uns in Hessen haben wir als Christdemokraten erneut 17 von 22 Wahlkreisen direkt gewonnen. Damit ist die CDU in Hessen in 77 Prozent der Wahlkreise mit einem Bundestagsabgeordneten vertreten.

Und mitten im Herzen Hessens, in meiner persönlichen Geburtsstadt, steht zeitnah bereits die nächste wichtige Direktwahl bevor. Ich bitte Sie, Dr. Bernadette Weyland bei ihrer Kandidatur für das Amt der Frankfurter Oberbürgermeisterin zu unterstützen. Die Wahl findet am 25. Februar 2018 statt. "Weyland für Frankfurt: Aufbruch am Main!" Mehr zu ihr unter #OBernadette

Herzlichen Dank, herzliche Grüße sowie zu guter Letzt ein schöner Satz unseres hessischen Landesvaters aus dieser Woche.

Ihr Christian Mankel

Vorheriger Beitrag

Ihr Ansprechpartner

christian.mankel

Christian Mankel